St. Martini in Schlanstedt

Beschreibung der Kirche

Schlanstedt mit seiner Burg wurde 1056 urkundlich erwähnt. Die Kirche wird 1256 genannt. Sie wurde aber Ende des 17. Jahrhunderts umgebaut. Somit vermischen sich die Baustile. Der Turm ist aus romanischer Zeit und damit ohne Westeingang. Das Schiff ist spätgotisch mit barockisierten Fensteröffnungen und die Ausstattung ist barock. Nur die Kanzel ist im Renaissancestil (1621). Maßgeblich am Umbau beteiligt war die Familie von Merrettich. Von ihr befinden sich Bilder und ein Grabstein in der Kirche.

Besonderheiten

Die Darstellung des Heiligen Martin findet man als Figur auf dem Dach und als Fenster über den Eingang, welches vom Restaurator Herr Losert aus Halberstadt 2013 gebaut wurde. Alljährlich findet am 11.11., dem Martinsfest, ein ökumenischer Gottesdienst mit Laternenumzug statt.

Die Kirche

St. Martini in Schlanstedt
St. Martini in Schlanstedt

St. Martini
38838 Huy OT Schlanstedt

Diese Kirche gehört zum Kirchspiel Schwanebeck

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Kontakt

Pfarrer Christian Plötner
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates
Unter der Tanne 1
38820 Halberstadt

Ansprechpartner

Frau Leiste
Ansprechpartnerin
Wolfgang Scheuermann
Ansprechpartner

Gemeindebüro

Vorsitzender des Gemeindekirchenrates

Pfarrer Christian Plötner
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates
Unter der Tanne 1
38820 Halberstadt

Stellvertretende Vorsitzende des Gemeindekirchenrates

Frau Dietrich
Ansprechpartnerin