St. Petri in Schwanebeck

Beschreibung der Kirche

Sie ist die eigentliche Pfarrkirche von Schwanebeck (ältere Kirche ist St. Johannes, die nicht mehr benutzt wird). Sie wurde 1345 erbaut und urkundlich erwähnt. Durch einen Blitzschlag brannte 1674 das Kirchenschiff fast ab. Die Wiedereinweihung erfolgte 1683. Die Innenausstattung ist nun im Barockstil gehalten und hat ein Tonnengewölbe. Die Orgel stammt aus dem Jahr 1690. Im Turm befinden sich zwei Glocken. Die kleinere ist 1674 von Heiso Müller (Wolfenbüttel) und die größere von Christian See (Magdeburg) 1739 gegossen worden. Eine umfangreiche Renovierung und Sanierung erfolgte in den Jahren 2000 -2006

Besonderheiten

nachreformatorischer Altar, an denen die zwölf Apostel mit Märtyrerattribut dargestellt werden
häufige Darstellung des Schwans (Stadtwappen) auch in der Wetterfahne
Bilder aus biblischen Geschichten und der Stadtgeschichte

Die Kirche

St. Petri in Schwanebeck
St. Petri in Schwanebeck

St. Petri
Kirchstraße 2
39397 Schwanebeck

Diese Kirche gehört zum Kirchspiel Schwanebeck

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Kontakt

Pfarrer Christian Plötner
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates
Unter der Tanne 1
38820 Halberstadt

Ansprechpartner

Pfarrerin i. R. Stefanie Jäger
Ansprechpartnerin
Kirchstraße 23
39397 Schwanebeck

Gemeindebüro

Vorsitzender des Gemeindekirchenrates

Pfarrer Christian Plötner
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates
Unter der Tanne 1
38820 Halberstadt

Stellvertretende Vorsitzende des Gemeindekirchenrates

Frau Dietrich
Ansprechpartnerin