Kirche in Kleinalsleben

Beschreibung der Kirche

Der Ort wird bereits 961 in einer Schenkungsurkunde von Otto II. an den Markgrafen Gero (Kloster / Stift Gernrode) erwähnt. Damit war dieser Ort 650 Jahre Klosterbesitz. Später gehörte er dem Fürsten von Anhalt. Wann die erste Kirche dieses Ortes entstand ist nicht bekannt. Der heutige Bau ist aus dem Jahr 1865 und der Turm ist von 1890.

Besonderheiten

Barockaltar von 1714 von einem Quenstedter Bildhauer (stammt vermutlich aus der Vorgängerkirche)
Die Glocke ist aus dem Jahr 1676.

Die Kirche

Kirche in Kleinalsleben
Kirche in Kleinalsleben

39387 Oschersleben (Bode) OT Kleinalsleben

Diese Kirche gehört zum Kirchspiel Großalsleben

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Kontakt

Pfarrer Christian Plötner
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates
Unter der Tanne 1
38820 Halberstadt

Gemeindebüro

Kirchenbüro
Kirchstraße 1
39387 Gröningen Großalsleben

Ansprechpartnerin

Doris Wöllner
Ansprechpartnerin

Vorsitzender des Gemeindekirchenrates

Pfarrer Christian Plötner
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates
Unter der Tanne 1
38820 Halberstadt

Stellvertretende Vorsitzende des Gemeindekirchenrates

Gabriele Osterburg
Stellvertretende Vorsitzende des Gemeindekirchenrates
Am Anger 22
39387 Oschersleben (Bode) Kleinalsleben