Dorfkirche in Alikendorf

Beschreibung der Kirche

Alikendorf wurde 964 erstmals schriftlich erwähnt. Vom Bau der Kirche ist nichts bekannt. Sie wurde um 1500 erneuert. An die romanische Zeit erinnern ein vermauertes Rundportal und –fenster im Turm und der Westteil des Kirchenschiffes. Die Emporen stammen von 1675 und 1790. Der barocke Kanzelaltar ist von 1699. Eine umfassende Restaurierung erfolgte 1914.

Besonderheiten

Vor der Kirche steht ein gotischer Taufstein.

Die Kirche

Dorfkirche in Alikendorf
Dorfkirche in Alikendorf

Dorfkirche
Rotdornweg 6
39387 Oschersleben (Bode) OT Alikendorf

Diese Kirche gehört zum Kirchspiel Großalsleben

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Kontakt

Pfarrer Christian Plötner
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates
Unter der Tanne 1
38820 Halberstadt

Gemeindebüro

Kirchenbüro
Kirchstraße 1
39387 Gröningen Großalsleben

Ansprechpartnerin

Frau Heine
Ansprechpartnerin

Vorsitzender des Gemeindekirchenrates

Pfarrer Christian Plötner
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates
Unter der Tanne 1
38820 Halberstadt

Stellvertretende Vorsitzende des Gemeindekirchenrates

Gabriele Osterburg
Stellvertretende Vorsitzende des Gemeindekirchenrates
Am Anger 22
39387 Oschersleben (Bode) Kleinalsleben