Klassik und plattdeutsche Lieder im Dom

25. Apr 2018

Kantorei Poppenbüttel am 28.4. in Halberstadt

Am Samstag, den 28. April um 18 Uhr gastiert die Kantorei Hamburg-Poppenbüttel mit Instrumentalisten zu einem Benefizkonzert im Dom zu Halberstadt.

Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Michael Kriener.
Auf dem Programm stehen neben dem "Dona nobis pacem" aus der H-moll-Messe von J. S. Bach (sozusagen als Vorgeschmack auf die Domfestspiele, bei denen die gesamte Messe erklingt) vor allem Chorwerke der Romantik. Dabei werden F. Mendelssohn Bartholdys Kantate "Wer nur den Leben Gott lässt walten", das Abendlied von Josef Rheinberger und die Ostermotette "Der Tod ist verschlungen in den Sieg" des Quedlinburgers Albert Becker gesungen. Außerdem wird die Hamburger Kantorei einige Lieder aus ihrer Heimat in plattdeutscher Mundart vortragen.

Die Kantorei Poppenbüttel gibt in Hamburg und Umgebung viele Konzerte einschließlich der großen Oratorien. Ihr Qualitätsniveau spiegelt sich in auf nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen Preisen.

Der Eintritt ist frei.

Kantorei Poppenbüttel

Kontakt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
D-38820 Halberstadt

+49 (3941) 57 17 38

sptrkrchnkrs-hlbrstdtd