Singet dem Herrn ein neues Lied

14. Feb 2021

Anlässlich des 400. Todestages bzw. des 450. Geburtstages von Michael Prätorius lud die evangelische Kirchengemeinde Halberstadt zum Stadtgottesdienst am 14. Februar 2021 in den Halberstädter Dom St. Stephanus und St. Sixtus ein.

Nach der musikalischen Eröffnung durch das Domvokalensemble unter Leitung von KMD Claus-Erhard Heinrich und Begrüßung durch Pfarrer Dr. Torsten Göhler gab Pfarrer i. R. Ulrich Schäffner einen Einblick in das Leben des Musikers Michael Prätorius, zu Ehren dessen das Prätoriusjahr mit diesem Gottesdienst eröffnet wurde und Landesbischof Friedrich Kramer die Schirmherrschaft für den Halberstädter Bereich übernommen hat.
Die Predigt begann der Bischof mit dem vertonten Vers Cantate Domino Canticum Novum, dabei bezugnehmend auf den Psalm 98 „Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder!“
Er ermutigte, auch in diesen Zeiten, in denen das Singen in Gemeinschaft nicht erlaubt ist, zu Hause zu singen und uns nicht durch schwere und finstere Zeiten entmutigen zu lassen. Dabei nahm er auch Bezug auf das österliche Licht. Wir Christen brauchen nicht auf das Wunder warten, sondern haben es bereits erlebt und werden es immer wieder erleben. Deshalb dürfen wir Christen erlöst „aussehen“ und die Frohe Botschaft mit in den Alltag nehmen.

Da Michael Prätorius auch Weihnachts- und Osterlieder vertonte, klangen diese nicht nur während der Predigt an.

Nach Fürbittgebet und Segen klang der Gottesdienst mit dem Prätoriussatz „Verleih uns Frieden gnädiglich“ unter Begleitung von Michael Treblin an der Truhenorgel aus.

Text und Foto: Beate Fiedler

Auf der Homepage der Kirchengemeinde ist ein Livemitschnitt des Gottesdienstes. Auch eine kleine Bildergalerie ist zu sehen.

https://www.ev-kirche-halberstadt.de/hbs/index.php


Kontakt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
38820 Halberstadt
HBS Prätorius