Walter Green "Skulpturen zum Befassen"

Ausstellung in der Liebfrauenkirche Halberstadt vom 14. August bis zum 16.Oktober 2022

Ort

Liebfrauenkirche, Domplatz 46, 38820 Halberstadt

Termine

So, 14.08.2022, 10:00 Uhr - So, 16.10.2022, 17:00 Uhr

Am 14. August 2022 wurde in der Liebfrauenkirche Halberstadt eine Ausstellung mit Werken von Walter Green eröffnet.

Der Bildhauer Walter Green, geboren 1952 in Eckernförde, stellt seine Holzskulpturen am liebsten aus Eichenbalken aus Abbruchhäusern her. Dazu schreibt Walter Green:
Bei der Bearbeitung wird unter einer Schicht aus Staub, Nägeln und Vergangenheit die interessante, faltenreiche Haut des Balkens sichtbar. Diese, von Zimmerleuten, Pilzen und Insekten, von der Sonne und dem Regen hinterlassenen Lebensspuren gilt es, zu würdigen, und möglichst zu erhalten. Darunter befindet sich kerniges Eichenholz, das in seiner leuchtenden Reinheit überrascht. In der Spannung zwischen äußerer Reinheit und innerer Reinheit, zwischen hell und dunkel, Eros und Thanatos liegen die Lebendigkeit und unsere flüchtige Mitte.

Es werden Empfinden und Erfahrungen angesprochen, die jedem von uns bekannt sind. Wer sich der Botschaft öffnet, kann sich in eigene Räume führen lassen. Die Skulpturen wirken dabei wie Meeresschnecken, die wir uns an das Ohr halten: Sie erzählen uns rauschend von ihrem Leben, und doch ist es unser eigenes Blut, das wir darin vernehmen.

Es geht um das Vergehen und Werden, um die Art und Weise menschlicher Begegnung und um das Suchen der Mitte, der eigenen, und um das, „was die Welt im Innersten zusammenhält“; auch aus christlicher Sicht.

Die Skulpturen bieten mehr, als über die gewohnte Wahrnehmung über das Auge und eine distanzierte Verarbeitung im Kopf erfassbar sind: Bei hautähnlich samtig bearbeiteter Oberfläche lädt die Wärme des Holzes auch zum Befassen mit den Händen ein. „Wenn ihr`s nicht fühlt, ihr werdet`s nicht erjagen.“ (Faust an Famulus Wagner)

Zu besichtigen ist sie zu den Öffnungszeiten der Liebfrauenkirche Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Es ist beeindruckend, wie Walter Green mit kleinen Gesten Gedanken, Gefühle und Haltungen ausdrücken kann.
Joachim Schiemann