Cornelie Seichter verabschiedet

05.11.2018

Am Sonntag, 4. November 2018, wurde Pfarrerin Cornelie Seichter aus dem Pfarrdienst in der Wernigeröder Kirchengemeinde St. Sylvestri und Liebfrauen verabschiedet. Pfarrer Christoph Carstens nahm als amtierender Superintendent die Entpflichtung und Verabschiedung vor.

Den festlichen Gottesdienst hatten die musikalischen Gruppen liebevoll vorbereitet: die Kantorei, Sängerinnen und Sänger der Kirchenchöre, ökumenische Bläser/innen und das Flötenensemble musizierten unter Leitung von Kreiskantor Olaf Engel und Gertraud Damm.

In ihrer Abschiedspredigt ließ Cornelie Seichter zahlreiche Momente des Segens Revue passieren und dankte allen Gemeindegliedern sowie den Haupt- und Ehrenamtlichen für das gute Miteinander. Insbesondere galt ihr Dank der einfühlsamen Unterstützung in der langen Zeit der Krankheit.

Für die Kirchengemeinde dankte der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, Siegfried Siegel, der scheidenden Pfarrerin für ihren unermüdlichen Einsatz. Die Gemeinden des Ökumenischen Arbeitskreises schlossen sich mit einem Grußwort an.

Frau Seichter bleibt als Gemeindeglied der Stadt Wernigerode erhalten. Als Pfarrerin im Wartestand wird sie zudem auch weiterhin geistliche Aufgaben wahrnehmen, wie z.B. die Leitung des Gemeindekreises „Frauenhilfe“ und die seelsorgerliche Begleitung des Seniorenheimes „Harzfrieden".

Wir wünschen Cornelie Seichter alles Gute und Gottes Segen im neuen Lebensabschnitt!

Die Vakanzvertretung für die Sylvestri- und Liebfrauengemeinde in Wernigerode übernimmt Pfarrerin Dr. Heide Liebold aus St. Johannis. Beide Gemeinden der Wernigeröder Innenstadt führen derzeit Beratungen, wie sie noch enger zusammenarbeiten und dadurch ihr reiches Gemeindeleben fortführen können.

Heide Liebold


WR Seichterzoom
WR Seichterzoom

Fotos: Friedemann Schenk

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
D-38820 Halberstadt
Telefon +49 (3941) 57 17 38