Paulus und die Götter von Athen

13.05.2018

Nicht nur die Sonne strahlte und wärmte an diesem Sonntagmorgen, sondern auch die Stimmung unter den Besucher/innen des Festgottesdienstes vor der Peter und Paul Kirche in Deersheim am 13. Mai 2018 war herzerwärmend.

Erfreulich viele hatten sich einladen lassen zur Eröffnung der Festwoche aus Anlass des 1050jährigen Bestehens von Deersheim.

Diakon Paul Beutel zeigte mit Mitgliedern der Deersheimer Theatergruppe von ihm verfasste Theaterszenen, in denen sich der Apostel Paulus mit den Göttern von Athen auseinandersetzte – frei nach Apostelgeschichte 17.

Superintendentin Angelika Zädow und Pastorin Ursula Meckel nahmen in ihrer Dialogpredigt das Thema auf und fragten danach, was heute wichtig ist im Leben, was bleibt und Bestand hat. Dabei wurde deutlich, dass wir uns an den schönen Dingen des Lebens freuen dürfen – das alles darf sein, aber es darf nicht alles sein.

Bläser/innen aus Thale und Wegeleben übernahmen die musikalische Gestaltung unter der Leitung von Beate Fiedler und erfreuten anschließend die Gäste durch Volkslieder.

Die Deersheimer bedankten sich mit einem köstlichen Imbiss, freundlichen Worten und Deersheimer Bio-Eiern für den gelungenen Auftakt zu ihrer Festwoche.

Ursula Meckel


Liedblatt


Theaterszenen


Dialogpredigt

Deersheim Jubiläumzoom
Deersheim Jubiläumzoom

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
D-38820 Halberstadt
Telefon +49 (3941) 57 17 38