Petra Lorek verabschiedet

05. Jul 2021

In einem festlichen Gottesdienst im Dom in Halberstadt wurde am 4. Juli die Leiterin des Rauhen Hauses, Petra Lorek, in den Ruhestand verabschiedet. Die Referentin des Kirchenkreises für die Kinder- und Jugendarbeit ließ in einer kurzen Ansprache die vergangenen 13 Jahre im Rauhen Haus Revue passieren. Superintendent Jürgen Schilling dankte für den Dienst und das Engagement und entpflichtete Frau Lorek dann von all ihren Aufgaben und dienstlichen Pflichten. Für den Abschied, für die Aufgabe die Arbeit und die Verantwortung jetzt auch loslassen zu können und für die kommende Zeit des Ruhestands wurde Gottes Segen erbeten. Im Anschluss trafen sich die Kinder und Familien des Rauhen Hauses, die Mitarbeitenden und geladene Gäste zu einem lockeren Empfang im Rauhen Haus. Mit Grillwürstchen sowie Kaffee und Kuchen klang dann ein bunter fröhlicher Nachmittag bei Gesprächen und Spielen aus.
Dringend gesucht wird eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger für die Leitung des Rauhen Hauses. Die Stelle einer Sozialpädagog*in / Diakon*in (m/w/d) wird in Kürze erneut ausgeschrieben. Mit Berit Lacher konnte für das kommende halbe Jahr eine pädagogische Mitarbeiterin gefunden werden, die das Haus mit dem Mitarbeitenden-Team auch in einer Übergangszeit bis zum Jahresende offen hält und Kinder, Jugendliche und Familien zu Freizeitgestaltung, Ferienprogrammen und Projekten einlädt.

Barbara Löhr

Ansprache

Kontakt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 47
38820 Halberstadt