Einweihung in Thale

22. Feb 2020

Endlich war es soweit. Nach fünfjähriger Planungs- und Bauzeit wurde am 22. Februar 2020 das neue Kultur- und Begegnungszentrum an der St. Petri-Kirche in Thale eingeweiht. Zahlreiche Menschen waren gekommen, um sich einen ersten Eindruck von den neuen Räumlichkeiten zu verschaffen. Den Auftakt bildete eine Andacht in der gut gefüllten St. Petri-Kirche. In den Liedern und Gebeten kam der Dank für diesen freudigen Anlass zum Ausdruck. Auch in der Dialogpredigt von Pastorin Ursula Meckel und dem GKR-Mitglied Thomas Thiede war Raum für die Freude und die mit dem Zentrum verbundene Aufbruchsstimmung. Immerhin galt es im Vorfeld, so manche Bedenken aus dem Weg zu räumen – sei es, ob der Bau tatsächlich genehmigt werden würde, oder die Fragen nach der Finanzierbarkeit. Mit viel persönlichem Engagement und der Unterstützung verschiedener Förder*innen konnten diese Hürden gemeistert werden.
So stand dann auch nach der festlichen Andacht die Eröffnung auf dem Programm. Heike Schoch von der Lokalen Aktionsgruppe „Nordharz“ des LEADER-Programms, Andrea Wenzel, Kirchenbaureferentin des Kirchenkreises Halberstadt, und Stefan Ehrhardt, Vorsitzender des Gemeindekirchenrates, schnitten feierlich die roten Bänder durch: der neue Bau konnte besichtigt werden, Getränke und Häppchen luden zum Verweilen ein. Viele Menschen kamen miteinander ins Gespräch und tauschten ihre Eindrücke aus.
Eins wurde an diesem Vormittag in Thale deutlich: Mit der Einweihung ist eine lange, kräftezehrende Etappe erfolgreich abgeschlossen worden. Eine neue hat spätestens mit der heutigen Einweihung begonnen. Denn jetzt gilt es, den Bau mit Leben zu füllen. Er soll zu einem Ort werden, der über die Kirchengrenzen hinaus in die Stadtgesellschaft hineinwirkt. Die Bereitschaft dazu war von Seiten der Kirchengemeinde und der anwesenden Gäste deutlich spürbar. Einige Veranstaltungen sind bereits geplant, neue Ideen werden sicher dazukommen.
An dieser Stelle sei nochmals ein Dank an alle gerichtet, die mit ihrem vielfältigen Einsatz den Bau des Kultur- und Begegnungszentrums unterstützt und gefördert haben!

Dr. Saskia Lieske

Dialog und Segensgebet

Fotos: Gottfried Bürger

Kontakt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
38820 Halberstadt