G. F. Händel: "Der Messias"

19. Sep 2018

am 23.9. in Neinstedt

Am Sonntag, 23.9.2018 wird um 16 Uhr in der Lindenhofskirche in Neinstedt das Oratorium "Der Messias" von Georg Friedrich Händel aufgeführt.
Die Kantoreien Gernrode und Neinstedt musizieren gemeinsam mit dem Telemannischen Collegium Michaelstein. Solisten sind Conny Herrmann (Sopran), Inga Jäger (Alt), Severin Böhm (Tenor) und Felix Plock (Bass), die Leitung hat Kantor Hans-Martin Fuhrmann.


Zum Inhalt des Werkes:
Was mit dem Trostspruch aus dem Propheten Jesaja beginnt („Tröstet, tröstet mein Volk“) und mit der Ankündigung der Geburt Jesu für die Hirten weitergeht, leitet über in die Passion eben dieses Lammes, welches der Welt Sünden trägt. Diese große Einladung Gottes, die sich von den ersten Seiten der Bibel bis zu den letzten zieht, lädt ein, das große Halleluja anzustimmen: „Denn Gott, der Herr, regieret auf immer und ewig“. Am Ende des Oratoriums steht das große Amen zu der Gewissheit, dass der Erlöser lebt. Wir können bekennen: „Würdig ist das Lamm, das da starb, und hat versöhnet uns mit Gott durch sein Blut“.

Karten zu 10 € (erm. 8 €) gibt es ab 15.30 Uhr an der Konzertkasse oder im Vorverkauf zu 8 € (erm. 6 €) in der Hauptkasse der Ev. Stiftung Neinstedt im Haus Martin in der Lindenstraße 2.


Neinstedt Kantorei

Foto: ESN

Kontakt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
D-38820 Halberstadt

+49 (3941) 57 17 38

sptrkrchnkrs-hlbrstdtd