Gedenkläuten im Kirchenkreis

16. Apr 2021

Seit dem 14. Februar läuten kirchenkreisweit sonntags um 15 Uhr die Glocken zum Gedenken an jene, die während der Corona-Pandemie verstorben sind, zum Gedenken an ihre trauernden Angehörigen und zum Gedenken an alle, denen die derzeitige Situation schwer zu schaffen macht.
Ursprünglich hatten die Initiatoren geplant, diese Aktion am 18. April mit einem zentralen Gedenkgottesdienst zu beenden. Nun ist die Situation aber eine andere. Die Zahl der Infizierten, schlimmer noch: die Belegungszahlen auf den Intensivstationen und die Zahl der Sterbenden steigen wieder angesichts der so genannten dritten Welle der Pandemie. Deshalb sind die Gemeindekirchenräte gebeten, die Glocken am Sonntagnachmittag auch weiterhin läuten zu lassen. Bis dann tatsächlich das Schlimmste überstanden ist.
Das Läuten ruft zu einem gemeinsamen Fürbittengebet. Dazu wurde ein Gebetsformular erstellt, das auch zu Hause genutzt werden kann. Sie finden es hier.

Jürgen Schilling, Superintendent

Kontakt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 47
38820 Halberstadt
Plakat Gedenkläuten