Christvespern zu Heiligabend im Kirchenkreis

18. Dez 2020

Stand 19.12.2020, 21.00 Uhr

In diesem Jahr ist alles anders – das Gewohnte passt nicht mehr, Selbstverständliches ist nicht mehr selbstverständlich.

Auf den Heiligen Abend haben sich alle unsere Kirchengemeinden lange vorbereitet. Und je nach den örtlichen Gegebenheiten sollte es einen bzw. mehrere Heiligabendgottesdienste unter freiem Himmel oder in der Kirche geben.

Doch die aktuelle Situation ließ vieles in neuem Licht erscheinen: Die Gemeindekirchenräte mussten entscheiden, was bei ihnen möglich ist und worauf besser verzichtet werden sollte. Alle haben es sich nicht leicht gemacht und es gibt gute und nachvollziehbare Gründe für ihre unterschiedlichen Entscheidungen.

Wo auf einen Gottesdienst verzichtet wird, wird - in aller Regel - die Kirche dennoch offengehalten für Gebet und persönliche Andacht, teils mit Musik und Texten, die von einer CD kommen, begleitet. Mancherorts können Sie sich das Friedenslicht von Bethlehem holen oder bekommen sogar einen persönlichen Segen zugesprochen. Bitte informieren Sie sich vor Ort über die Zeiten, in denen Ihre Kirche geöffnet ist.

Über allem steht die Botschaft, die sich nicht verändert: „Christ, der Retter, ist da!“ Gott wird Mensch. Er wendet sich uns zu, wir wenden uns ihm zu. Diese zweifache Zuwendung ist uns Quelle für alle Liebe, die wir übers Jahr hinweg aufbringen.


Hier veröffentlichen wir den aktuellen Stand jener Gottesdienste, die stattfinden. Die Veröffentlichung dient ausschließlich dazu, den Einwohnerinnen und Einwohnern vor Ort jeweils die Information zu geben, nach der sie suchen. Finden Sie Ihren Ort nicht, dann wird bei Ihnen auf den Heilgabendgottesdienst verzichtet.

Wir bitten Sie ausdrücklich darum, keinen "fremden" Ort aufzusuchen. Bedenken Sie, dass Sie andernfalls das gut geplante Hygienekonzept in dieser Gemeinde gefährden und zudem Gefahr laufen, dass Sie unverrichteter Dinge wieder umkehren müssen, da die Kapazität bereits erfüllt ist. Besuchen Sie bitte ausschließlich einen Gottesdienst Ihres Heimatortes. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Herzlich grüßt Sie Ihr Superintendent Jürgen Schilling

Kirchengemeinde / OrtZeitKirche / GrundstückAnmelden Ja / Nein
Abbenrode15:00Wiese vor der Kirchenein
Aderstedt16:00Kirche St. TrinitatisNein
Anderbeck16:00Kirchhof (alter Friedhof)Nein
Bad Suderode15.30Wiese hinter der KircheNein
Badersleben15:00Schillerplatz am KlosterJa
Dardesheim17.00Kirchplatz vor der Stephani-Kirchenein
Dedeleben15.00Rendelberg am Ortsrandnein
Dingelstedt15:30An der ÜppelNein
Dingelstedt22:30Kirche St. StephaniNein
Drübeck17:30Bartholomäuskirchenein
Eilsdorf15:00Kirche St. VitiNein
Elbingerode23:00Stadtkirche Musik. Andachtja
Friedrichsbrunn14:00Wiese des Bonhoeffer-CafésNein
Heteborn16:00Kirchenackerja
Hoppenstedt17:00Wiese neben der Kirchenein
Huy-Neinstedt17:00Am MarktNein
Kleinalsleben17.00Kirchenein
Krottorf15.00 und 17.00Kirche St. Severija
Osterwieck15:30 und 18.30Kirche St. Stephanija
Pabstorf17:00Kirchplatz – am KirchturmNein
Quedlinburg16.30Aegidiikircheja
Quedlinburg15:00 / 16.30 / 18.00Marktkircheja
Quedlinburg15:00 / 16.30 / 18.00Nikolaikircheja
Quedlinburg15:00 / 16.30 / 18.00Stiftskircheja
Rhoden16.45Wiese vor der Kirchenein
Schierke13:30Kirchbergnein
Stötterlingen16.30Wiese vor der Kirchenein
Thale17:00Wiese an der St. Petri Kirche (Friedenspark)Nein
Vogelsdorf15:00Kirchplatz am KirchturmNein
Westerhausen15.00Kirchhofnein
Zilly18.00Gelände der Wasserburgnein

Kontakt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
38820 Halberstadt
Weihnachtskrippe