Wahl eines Superintendenten im Kirchenkreis

03. Jul 2019

Das Landeskirchenamt hat am 25. Juni 2019 den Wahlvorschlag des Nominierungsausschusses bestätigt, der
Herrn Pfarrer Jürgen Schilling und
Herrn Pfarrer Steffen Weusten
für die bevorstehende Wahl zum Superintendenten des Kirchenkreises Halberstadt vorschlägt.

Pfarrer Schilling studierte am Theologischen Seminar der Kirchlichen Hochschule Leipzig. Er war von 1993 bis 1999 Vikar und Pfarrer im Kirchspiel Gräfendorf (Kirchenkreis Schleiz) und von 1999 bis 2011 Pfarrer an der Augustinerkirche Gotha, danach im Kirchenamt der EKD in Hannover u. a. Referent für „Kirche in der Fläche“ / Land-Kirchen-Konferenz tätig. Seit 2017 ist er Persönlicher Referent der Landesbischöfin der EKM und dort beratendes Mitglied im Landeskirchenrat.

Pfarrer Weusten hat an der kirchlichen Hochschule Wuppertal, an der Universität Heidelberg und in Pietermaritzburg (Südafrika) Theologie studiert. Nach dem Vikariat in der Ev. Kirche im Rheinland war er von 2007 bis 2013 Pfarrer in Gerbstedt im Kirchenkreis Eisleben- Sömmerda. 2009 schloss er einen berufsbegleitenden Studiengang zum Fundraising Manager (FA) ab. 2012 wurde er als Berater für Konfirmandenarbeit zertifiziert. Seit 2014 ist er Dozent für die Arbeit mit Konfimandinnen und Konfirmanden am Pädagogisch- Theologischen Institut der EKM und der Ev. Landeskirche Anhalts. In dieser Funktion ist er seit 2018 Teil der Campleitung der KonfiCamps in Wittenberg.

Die Vorstellungsgottesdienste sollen am 18. August 2019 (Pfarrer Schilling) und am 31. August 2019 (Pfarrer Weusten) in der Christuskirche in Wernigerode, Friedrichstraße 62, jeweils um 18.00 Uhr, stattfinden.

Die Wahlsynode wird am 27. September um 17.00 im Cecilienstift in Halberstadt, Am Cecilienstift 1, abgehalten.

Hans Jörg Bauer, Präses der Kreissynode

Kontakt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
38820 Halberstadt