Zeit für Besinnung

30. Dez 2018

Zeit für Besinnung. Jetzt ist sie gekommen. Die Geschenke sind ausgepackt. Die Festtagstafel ist abgeräumt. Das gute Essen ist verdaut. Für mich ist die Zeit „zwischen den Jahren“ eine besondere Zeit.

Zeit für Besinnung. Jetzt ist sie gekommen. Die Geschenke sind ausgepackt. Die Festtagstafel ist abgeräumt. Das gute Essen ist verdaut. Für mich ist die Zeit „zwischen den Jahren“ eine besondere Zeit. Das Weihnachtsfest klingt noch nach, das alte Jahr klingt langsam aus, das neue Jahr kündigt sich an. Fragen tun sich auf, die nun endlich fernab von Weihnachtsstress und Weihnachtsrummel in mir Gehör finden. Was willst Du mitnehmen ins neue Jahr? Was willst du zurücklassen?
Die Botschaft der Heiligen Nacht sagt mir: Lass deine Lebensängste zurück. Vertraue darauf, dass dein so kleines, allzu oft verzagtes Leben Teil eines unendlich größeren ist. Fürchte dich nicht! Denn Gott, der die Liebe ist und nichts als Liebe, ist Mensch geworden. Und bleibt es. Immer wieder neu. Alle Jahre wieder. In Christus, seinem Sohn. In jedem Menschen, der zur Welt kommt. Und damit auch in mir selbst. Diese Gewissheit will ich mitnehmen ins neue Jahr. Ich bin geliebt. Das Licht der Weihnacht strahlt auch in mir. Und kann so die Welt um mich herum ein wenig heller machen.
Wie und wo ich Licht für andere sein kann? Darüber nachzudenken will ich mir in den kommenden Tagen Zeit nehmen. Die Jahreslosung für 2019 werde ich dabei mitbedenken: Suche Frieden und jage ihm nach.

Pfarrer Christian Plötner





Christian Plötner

Kontakt

Pfarrer Christian Plötner
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates
Unter der Tanne 1
38820 Halberstadt