Bonhoeffer-Haus Friedrichsbrunn

Erinnerungen der Bonhoeffer-Familie neu erschlossen

Seit dem 31. August 2014 gibt es eine neue, interaktive Ausstellung im ehemaligen Ferienhaus der Familie Bonhoeffer in Friedrichsbrunn.

Aus Briefen, Fotos und aufgeschriebenen Erinnerungen der Bonhoeffer-Kinder entsteht das Bild einer Familie in unterschiedlichen Lebenssituationen.

  • Susanne, die jüngste Bonhoffertochter, lässt uns Friedrichsbrunn vor hundert Jahren mit den Augen eines Kindes erleben.
  • Mit Sabine, der Zweitjüngsten, hören wir leise die Tür aufgehen und Vater, Mutter und die Geschwister hereinkommen.
  • Sabines Zwillingsbruder Dietrich gelingt es, im Ferienhaus den Kopf für die Arbeit an seinen theologischen Aufsätzen frei zu bekommen.
  • Hans von Dohnanyi beschreibt in einem Brief an seinen Schwiegervater den Widerhall des Treppenhauses, das Knistern des Feuers im Esszimmerkamin und den charakteristischen Geruch des Ferienhauses in Friedrichsbrunn.

Im Bonhoefferhaus

  • betreten Sie einen Ort der Erinnerung an vier Mitglieder der Bonhoefferfamilie, die aufgrund ihrer aktiven Beteiligung am Widerstand gegen den Nationalsozialismus ermordet wurden.
  • begegnen Ihnen die Kindheits- und Jugenderinnerungen einer politisch wachen Familie.
  • können Sie Einblick in das Erziehungskonzept dieser Familie gewinnen
  • werden Ihnen Familienfotos so aufgeschlossen, dass Sie die Personen identifizieren und mit authentisch erzählten Geschichten verknüpfen können.
  • finden Sie interaktiv aufbereitete Zeitzeugnisse der Familie Bonhoeffer, die erstmalig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
  • erhalten Sie eine Wanderkarte mit Routenvorschlägen auf den Spuren der Bonhoeffers und ein Wandertagebuch für Kinder.

Die Ausstellung entstand in Kooperation des Vereins „Bonhoeffer-Haus Friedrichsbrunn“ mit der Hochschule Harz.

  • Initiator und Träger der Ausstellung: „Bonhoeffer-Haus Friedrichsbrunn e.V.“
  • fachliche Konzeption und Texte: Günter und Helene Ebbrecht und Ruth Ziemer
  • Gesamtkonzeption und Gestaltung: Julia Wessle, Nicole Rüde, Ina Thomas, Lisa Manthei und Lukas Siegmon unter Leitung von Eberhard Högerle (Hochschule Harz, Medien-Informatik)

Ein Besuch lohnt sich!

Friedrich Bonhoeffer und seine Schwester Katharina Schmidt (Kinder des ältesten Bonhoeffersohnes Karl-Friedrich) unterstützen uns bei der Identifikation der Fotos und schildern ihre lebendigen Erinnerungen an die Zeit von 1943-1945, die sie als Kinder im Friedrichsbrunner Ferienhaus verbracht haben.zoom
Friedrich Bonhoeffer und seine Schwester Katharina Schmidt (Kinder des ältesten Bonhoeffersohnes Karl-Friedrich) unterstützen uns bei der Identifikation der Fotos und schildern ihre lebendigen Erinnerungen an die Zeit von 1943-1945, die sie als Kinder im Friedrichsbrunner Ferienhaus verbracht haben.

Bild-Eindrücke und alle wichtigen Informationen finden sich hier: www.bonhoeffer-haus-friedrichsbrunn.de

Text: Ruth Ziemer, Schulpfarrerin im Kirchenkreis Halberstadt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
D-38820 Halberstadt
Telefon +49 (3941) 57 17 38