Jazz am Altar in St. Johannis Wernigerode

11.09.2017

Am Sonntag, 17. September 2017 lädt die Johannisgemeinde Wernigerode um 17.00 Uhr unter dem Motto „Jazz am Altar“ zu einem Konzert mit der Band „Klezmeyers“ aus Berlin ein.

2015 waren sie erstmals in Wernigerode und begeisterten das Publikum mit ihrem Programm "Emilias Lächeln". Nun sind die Klezmeyers wieder da und präsentieren ihr fünftes Album „Moravica“.

Die Klezmeyers bleiben sich treu – und zwar in ihrer Untreue gegenüber jeglicher musikalischer Konvention. Die drei Berliner Klezmeyers Franziksa Orso, Robert Keßler und David Hagen verschmelzen scheinbar Gegensätzliches zu ihrem eigenen Stil. Ihre Eigenkompositionen sind inspiriert durch besondere Orte und besondere Menschen. Das Programm „Moravica“ ist der Versuch, das Leben als eine Reise zu verstehen, zu Orten und zu Menschen. So erklären sich auch die vielfältigen musikalischen Komponenten wie Klezmer Jazz, Blues, Flamenco und Brasil. Im virtuosen Zusammenspiel entsteht eine Musik, die ihre traditionellen Wurzeln nicht verleugnet aber immer wieder aufs Neue überrascht.

Die langjährig eingespielte Band überzeugt auf Tourneen durch ganz Deutschland Publikum und Presse. Dabei bewährte sich das Trio u.a. auf verschiedensten jüdischen Kulturtagen und Klezmerfestivals sowie in der Berliner Passionskirche und in renommierten Clubs wie dem Quasimodo.
Im März 2010 berichtete der Hessische Rundfunk begeistert über die „magischen Momente“ des Albums „Zirkusleute“ und ernannte es kurzerhand zur CD der Woche. In der Jüdischen Zeitung wurde sie sogar zur CD des Monats gewählt.

Der Eintritt kostet 10 € (ermäßigt 8 €), Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Homepage der Band: www.klezmeyers.de

Die Klezmeyerszoom
Die Klezmeyerszoom

Fotos: Klezmeyers

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
D-38820 Halberstadt
Telefon +49 (3941) 57 17 38