Taufe und Jubiläum

18.05.2017

Ein besonders schöner und festlicher Gottesdienst wurde am 14. Mai 2017, dem Sonntag Kantate, in der St. Andreas-Kirche in Thale gefeiert. Auf Wunsch der Eltern und Paten und der ganzen Familie wurde ein kleines Mädchen getauft.

Superintendentin Angelika Zädow und Pastorin Ursula Meckel hielten eine Dialogpredigt über den von den Eltern ausgewählten Taufspruch: „Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der HERR, dein Erbarmer.“ (Jesaja 54; 10)

Am 15. Mai 1977 war Ursula Meckel in dieser Kirche ordiniert worden. Fast 40 Jahre später wurde ihr mit Handauflegung noch einmal der Segen Gottes zugesprochen.

38 Jahre war sie im Pfarrbereich Thale tätig, bevor sie vor drei Jahren eine Beauftragung als „Springerin“ im Kirchenkreis Halberstadt übernahm und seitdem in 59 Orten tätig war und es gern weiter sein wird.

Musikalisch ausgestaltet wurde der Gottesdienst von Kirchenmusikdirektor i. R. Gottfried Biller an der Orgel, einigen Thalenser Bläsern und einem großen Gastbläserchor aus Göttingen unter der Leitung von Clemens Cornelius Brinkmann, der das Musizieren doppelchörig gestaltete, wodurch es besonders eindrucksvoll klang.

Thale Kantate 2017zoom
Thale Kantate 2017zoom

Fotos: Karin Voigt

Evangelischer Kirchenkreis Halberstadt
Domplatz 50
D-38820 Halberstadt
Telefon +49 (3941) 57 17 38